Unsere expertiseherstelungsverfahren


EIN PERFEKT KONTROLLIERTES HERSTELLUNGSVERFAHREN


CDL Omni-Pac fungiert als „echter Entsorger von Altpapier und Karton“, wobei die Herstellung von Faserformlösungen als Teil eines Kreislaufs zur Erhaltung natürlicher Ressourcen zu sehen ist.

Von der Rohstoffrückgewinnung bis zur Auslieferung an den Kunden wird jeder Schritt gezielt gesteuert – mit Maschinen, die ausschließlich von CDL Omni-Pac entwickelt wurden, und einer Kultur der operativen Exzellenz, die auf Leistung und Kundenzufriedenheit aufbaut.



EIN HERSTELLUNGSPROZESS IN 11 SCHRICHTTEN (für Lösungen, die aus recyltem Papier hergestellt werden)

1. Materialrückgewinnung

Für die Herstellung der Verpackung bezieht CDL Omni-Pac verschiedene Qualitäten von Altpapier und Karton. Insgesamt setzt CDL Omni-Pac fast 100.000 Tonnen Altpapier pro Jahr ein und ermöglicht die jährliche Sortierung und Verwertung von 1500 Tonnen anderer Abfälle.

2. Vorbereitung der Faserstoffe

Die trockenen recycelbaren Faserstoffe werden in einem Aufschlaggerät (Pulper) zusammen mit Wasser gemischt, bis eine gleichmäßige pumpfähige Fasersuspension entsteht.
Um Energie zu sparen und die Umwelt zu schonen, hat CDL ein System mit geringem Wasserverbrauch in einem geschlossenen Kreislauf entwickelt. OMNIPAC verwendet eine Wasseraufbereitungsanlage, in der die Produktionswässer gereinigt und zu >95% wiederverwendet werden. In diesem Prozess werden auch die noch im Wasser  enthaltenen Faser- und Füllstoffe wiedergewonnen und kontrolliert in den Prozess zurückgeführt.

3. Reinigung

Verschiedene hintereinander geschaltete Reinigungssysteme sortieren alle Fremdstoffe ( Heftklammern, Glasstücke, Kunststoffe, etc. )  aus . Die entstehenden Rejektströme werden den entsprechenden Recyclingkreisläufen zugeführt.  

4. Formung

Dies ist der wesentliche Schritt bei der Herstellung von Faserform-Verpackungen. Die Grundform des Endprodukts wird aus der Fasersuspension heraus auf vakuum-beaufschlagten Einzelformen gebildet. Die Faserstoffe haften auf den Siebkörpern der Formen und es bildet sich pro Form ein dreidimensionales, feuchtes Faservlies. Um unseren Kunden Schnelligkeit, Reaktivität und Wettbewerbsfähigkeit zu garantieren, konstruieren und fertigen wir bei CDL Omni-Pac die Formen selbst.

5. Trocknung

Das noch feuchte Produkt aus Fasern wird nach der Formung getrocknet, um stabil und einsatzfähig zu werden.

6. Individuelle Anpassung

Die Grafik- und Marketingabteilung von CDL Omni-Pac bietet die Möglichkeit, Produkte durch Etikettieren oder Bedrucken je nach Bedarf individuell anzupassen.

7. Verpackung und Palettierung

Um Fehlerrisiken zu reduzieren und kompetitiv zu bleiben, sind die Verpackungslinien von CDL Omni-Pac i.d.R. vollautomatisiert (Pakete werden mit Barcodes und Robotern gewogen und nachverfolgt ), mit  Palettierung unter Aufsicht erfahrenen Teams.

8. Transport und Logistik

Die Versandabteilung von CDL Omni-Pac ist zuverlässig und reaktionsschnell und verfügt über eine Servicequote von über 98 %. Insgesamt werden jährlich mehr als 12 Millionen Pakete in mehr als 42 Länder weltweit geliefert.

9. Verbraucher

Der Verbraucher wird in den Umweltschutz eingebunden, indem er umweltverträgliche Verpackungen verwendet. (natürlich, recyclingfähig, kompostierbar).

10. Abfalltrennung

Der Verbraucher trennt die Abfälle.

11. Sammlung

In der EU werden  generell Altpapiersammlungen durchgeführt.